Schulstufen

Kindergarten

VL SHT SCHULE 522793

Kindergarten

Die Schule Erstfeld führt in vier Abteilungen den freiwilligen Zweijahreskindergarten.  

Zwei Kindergärten befinden sich im Schulhaus Stegmatt, ein Kindergarten ist im Pavillon im Schulareal Jagdmatt untergebracht. Der vierte Kindergarten befindet sich an der Gotthardstrasse 138. 

Im ersten Jahr des Zweijahreskindergarten können Kindern ab dem 4. Altersjahr den Kindergarten in Teilzeit (4 Halbtage pro Woche) besuchen. Im zweiten Jahr besuchen die "Grossen" den Kindergarten in Vollzeit (7 Halbtage pro Woche). Das erste Jahr des Zweijahreskindergarten ist freiwillig. Über 90 Prozent aller Erstfelder Kinder besuchen jedoch beide Jahre des Zweijahreskindergarten.
 

Informationen zum Kindergarten erhalten Sie bei der Schulleitung und dem Schulsekretariat.  

Schulleitung Erstfeld
Agnes Dittli
041 882 01 61
schulleitung@schule-erstfeld.ch 


Schulsekretariat Erstfeld  
Manuela Herger
041 882 01 60 
schulsekretariat@schule-erstfeld.ch 

 

Kindergartenalltag
Der Kindergartenalltag besteht aus vielen Ritualen und Routinen. Der Morgenkreis beginnt immer ritualisiert durch Lieder, Verse und Spiele. Anschliessend folgt eine geführte Sequenz.  Das Freispiel ist ein wichtiger Bestandteil im Kindergartenalltag und ist für die Entwicklung der Kinder von grosser Bedeutung. Im Freispiel entscheiden die Kinder selbst, was und mit wem sie spielen möchten. Ein gemeinsames Znüniessen mit anschliessendem Austoben im Freien darf an einem Kindergartenmorgen nicht fehlen. Natürlich gehören auch das Turnen und das Schwimmen und viele besondere Ereignisse / Themen im Kindergarten dazu. 


Sprache im Kindergartenalltag 
Das alltägliche gemeinsame Spiel wird für die Sprachförderung genutzt. Gemeinsam wird gesungen, Verse werden aufgesagt und der Wortschatz erweitert sich. Es wird auch die Sprachenvielfalt der Kinder beachtet. Die Kinder mit Deutsch als Zweitsprache erlernen die Grundlagen zur Kommunikation in Mundart und der Standardsprache. 


Vorbereitung auf die Schule 
Mit den Kindern im obligatorischen Kindergartenjahr bereiten wir uns ab Januar des zweiten Kindergartenjahres langsam auf den Eintritt in die 1. Klassen vor. Sprachspiele wie z.B Reime, Silben und Anlaute legen Grundlagen für den späteren Erwerb der Schriftsprache. Die Kinder entwickeln ein Gespür für Satzmuster und Wortbausteine. 


Lernen über das Spiel 
Die wichtigste Lernform im Kindergarten ist das "Spiel“. Spielen ist mehr als kindlicher Zeitvertreib. Das Spiel ist für Kinder die natürliche Art, sich mit ihrer Umwelt und den Mitmenschen auseinanderzusetzen und dabei umfassend zu lernen. 

Schulzeiten Kindergarten 2024/25