Aktuelles und Agenda

Aktuelles

VL SHT SCHULE 529874

Während die Schülerinnen der 1. Oberstufe lernten, sich selbst zu verteidigen, schnupperten die Knaben der 1. Oberstufe Luft beim Schwingklub Erstfeld.

In den vergangenen Wochen haben die Mädchen der 1. Oberstufe der Schule Erstfeld erfolgreich an einem Selbstverteidigungskurs teilgenommen. Finanziert wurde dieser Kurs von Soroptimist International Club Zug, einer weltweit engagierten Service-Organisation, die sich von lokal bis global für die Verbesserung der Lebensbedingungen für Frauen und Mädchen einsetzt.

Den Kurs leitete Karin Vonwil von «Pa!!as», der schweizerischen Interessengemeinschaft für Selbstverteidigung von Frauen und Mädchen. Während zweier Turn-Doppelstunden erwarben die Schülerinnen nicht nur grundlegende physische Verteidigungstechniken, sondern lernten auch, klar und deutlich zu kommunizieren sowie sicher und selbstbewusst aufzutreten. Neben den Selbstverteidigungsfähigkeiten wurden auch Themen wie verschiedene Formen von Gewalt, Mobbing, Cybermobbing, Sexting, Stalking sowie sexuelle Gewalt in Teenagerbeziehungen behandelt.

 

Knaben schnupperten währenddessen Sägemehlluft

Parallel zum Selbstverteidigungskurs erhielten die Knaben der 1. Oberstufe die Gelegenheit, den Schwingsport hautnah genauer kennenzulernen. Unter der Leitung von Michael Indergand und Sebastian Walker vom Schwingklub Erstfeld erkannten die Jugendlichen den Stellenwert von Respekt, Kraft und Koordination in dieser Sportart. 

Aufgrund des positiven Feedbacks prüft die Schule Erstfeld, das Angebot im nächsten Jahr auf der 1. Oberstufe zu wiederholen. 

Zurück zur Übersicht